*

Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Onlinepräsenzen, wie z.B. unser Social Media Profile auf (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“). Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

 

Verantwortlicher

Selbsthilfe & Beratungsstelle für Borderliner, Angehörige und psychisch erkrankte Menschen

Katharina Klinkhammer, Milan Weyers

 

Datenschutzerklärung

Durch den Besuch und die Nutzung unseres Onlineangebotes erklären Sie sich automatisch damit einverstanden, dass dabei Daten wie folgt erhoben werden:

Zum Zwecke der Sicherheit werden Daten, wie z.B. die aufgerufene Seite, Datum, Uhrzeit, sowie die IP-Adresse in einem Log auf dem Server gespeichert. Diese Daten können von uns nicht unmittelbar auf Ihre Person bezogen werden. Ohne Ihre Einwilligung erfolgt keine Weitergabe der Daten an, ausgenommen sind Daten die zur Aufdeckung von Straftaten dienen.

 

Cookies

Wir verwenden Cookies. Dies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Endgerät erstellt werden, die es uns ermöglichen Informationen, wie Nutzungshäufigkeit unserer Webseite oder Nutzerzahlen einzelner Seiten zu ermitteln. Diese Informationen nutzen wir dazu, unser Angebot für Sie als Besucher besser gestalten zu können. Aus diesem Grund speichert ein Cookie Nutzer bezogene Informationen. Sie haben jederzeit die Möglichkeit diese Cookies auf Ihrem Endgerät zu löschen und die Annahme weiterer Cookies auf Ihrem Endgerät zu unterbinden.

 

Google Analytics

Wir verwenden Google Analytics. Der Dienst wird von dem Unternehmen Google Inc., Mounten View, Californien, USA bereit gestellt. Sie können die Analyse durch Google Analytics über ein Browser-Plugin, welches Sie unter tps://tools.google.com/dlpage/gaoptout herunterladen können, verhindern. Google Analytics verwendet für Ihren Dienst Cookies (siehe Abschnitt „Cookies“). Mit diesen Cookies analysiert das Unternehmen Google Inc. Ihre Nutzung unseres Webangebotes. Die Informationen des Cookies und ihre IP-Adresse werden in der Regel an die Server von Google in die USA übertragen und dort auch gespeichert. Unserer Kenntnis nach, beachtet das Unternehmen die Datenschutzbestimmungen nach dem „Privacy Shield“-Abkommen. Die gesammelten Informationen werden dazu verwendet, um die Nutzung unseres Webangebotes auszuwerten, Berichte für uns zu verfassen und uns entsprechende Informationen gesammelt zur Verfügung zu stellen. Alle Informationen zu Google Analytics finden Sie unter https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

 

Newsletter

Für den Newsletter erheben wir Ihre Email-Adresse. Diese wird ausschließlich für den Versand unseres Newsletters verwendet und nicht an Dritte weiter gegeben.

Die Newsletter enthalten einen sog. „web-beacon“, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von unserem Server, bzw. sofern wir einen Versanddienstleister einsetzen, von dessen Server abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben.

Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt. Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben, noch, sofern eingesetzt, das des Versanddienstleisters, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns viel mehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

 

Beratung

Wer eine Beratung bei uns bucht und/oder in Anspruch nimmt, willig damit ausdrücklich ein, dass die an uns übermittelten Daten von uns gespeichert werden dürfen. Dies gilt inbesondere für Kontaktdaten, wie aber auch für Verläufe von Email- und/oder Chatverkehr, soweit Dokumentation von persönlichen oder telefonisch geführten Gesprächen. Dies ist für unsere Arbeit unerlässlich. Zusätzlich können wir nur so unserer Fürsorgepflicht nachkommen.

 

Rechte 

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.

Sie haben entsprechend. Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

Sie haben nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

Sie haben ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.
Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen

 

Widerspruchsrecht

Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

 

Geschäftsbezogene Verarbeitung

Zusätzlich verarbeiten wir
– Vertragsdaten (z.B., Vertragsgegenstand, Laufzeit, Kundenkategorie).
– Zahlungsdaten (z.B., Bankverbindung, Zahlungshistorie)
von unseren Kunden, Interessenten und Geschäftspartner zwecks Erbringung vertraglicher Leistungen, Service und Kundenpflege, Marketing, Werbung und Marktforschung.

 

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder via sozialer Medien) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet. Die Angaben der Nutzer können in einem Customer-Relationship-Management System („CRM System“) oder vergleichbarer Anfragenorganisation gespeichert werden.

Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Wir überprüfen die Erforderlichkeit alle zwei Jahre; Ferner gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.