Beratung

Unsere Angebote für Betroffene                                                                                              

Wir möchten Dir helfen, durch individuelle Beratung, Begleitung sowie kontinuierliche Anwendung von therapeutisch erlernten Inhalten, eine gewisse Stabilität zu erreichen, um Klinikaufenthalte zu vermeiden. Um dies zu gewährleisteten, versuchen wir Dich und andere Betroffene direkt nach dem Klinikaufenthalt aufzufangen, um so eine ununterbrochene Versorgung sicherzustellen. 

Ziele

Betroffene sollen einen besseren Umgang mit der Borderline-Persönlichkeitsstörung erlernen und die Bereitschaft entwickeln, weitere Hilfen anzunehmen (Aufbau eines Helfernetzes).
Typische Problempunkte, wie zum Beispiel instabile zwischenmenschliche Beziehungen, starke Impulsivität, rasche Stimmungswechsel und ein instabiles Selbstbild führen zu erheblichen Beeinträchtigungen im Alltag.
Durch die Arbeit in kleinen Schritten lernen Betroffene, Entscheidungen zu treffen, ihren Alltag zu strukturieren, Verantwortung für sich selbst zu übernehmen, mit Ressourcen und Stärken zu arbeiten und autonom zu handeln. Ziel ist es auch, zwischenmenschliche Beziehungen zu gestalten und für Neues bereit zu sein und im Rahmen dessen auch Verständnis für die Situation von Angehörigen zu entwickeln.