Aktivgruppe

Mit der Aktivgruppe bieten wir die Möglichkeit gemeinsam etwas zu unternehmen. Ob ein Besuch im Zoo, Klettern oder Eislaufen – Ziel ist es, sozialer Isolation positiv entgegenzuwirken, das Miteinander in den Mittelpunkt zu stellen und einen neutralen Austausch zu schaffen. Die Aktivgruppe startete am 25.05.2019 das erste Mal mit einem Besuch im Aquazoo Löbbecke

Die Aktivgruppe bietet für Betroffene ein Trainingsfeld für den sozialen Umgang und dem Knüpfen von Kontakten. In der Gruppe erfährt man Unterstützung und bekommt Mut für den Alltag. Durch die geforderten Reaktion auf Aktion anderer Gruppenmitgliedern wird der Umgang im sozialen Umfeld trainiert und erprobt. Dies findet in einem geschütztem Umfeld statt, denn wer hat mehr Verständnis für das Probleme als andere Betroffene? Das Knüpfen von Kontakten kann auch zu mehr Freizeitaktivitäten, außerhalb der von uns angebotenen Gruppe, führen. Jeder Teilnehmer erhält die Möglichkeit sein soziales Netz auszubauen. Der Besuch der Aktivgruppe kann die Änderung des Selbst und den Wachstum des Ichs fördern und stabilisieren. Mit unserem Angebot versuchen wir der Isolation von Betroffenen entgegenzuwirken. Die Gruppe kann ergänzend zu therapeutischen und medizinischen Behandlungen genutzt werden.

Abhängig von der Aktivität können Treffpunkt, Uhrzeit, Dauer und Kosten unterschiedlich sein. Für viele Aktivitäten in Verbindung mit dem Düsselpass oder einen Schwerbehindertenausweis gibt es Vergünstigungen. Eine Anmeldung vorab ist erforderlich. Unsere aktuelles Angebot für die Aktivgruppe findest du hier. Gerne nehmen wir auch Vorschläge und Wünsche für zukünftige Termine an, da wir das Angebot mit euch weiter entwickeln wollen.

Wir freuen uns auf deine Anmeldung und wünschen dir viel Spaß.

Aktivgruppe - Mitarbeiter FotoAnsprechpartner
Milan Weyers
milan@bordis-online.de